Der Belastungsfaktor Zeit

Woher kommt der Familienstress?!

Neulich traf ich eine gute Freundin beim Familien-Essen zum Dritten Geburtstag ihrer Tochter. Da ich der Patenonkel bin, fand ich mich so inmitten von allen Verwandten, Schwägern und Freunden der jungen Familie wieder, umgeben von vielen jungen Eltern und ihrer lebhaften Kinder. Alle wirkten glücklich und zufrieden. Und doch, bei genauerem Hinsehen, blitzte tief in den Augen fast aller Elternteile eine stete Müdigkeit auf. Irgendwie seltsam, in einer Runde, deren aktuell größtes Problem scheint, ob das Kind lieber ein Wiener Schnitzel oder nur Pommes möchte.

„Uns geht es einfach sehr gut und alle sind gesund und munter. ABER es bleibt uns sehr wenig Zeit gemeinsam“, erzählt mir meine gute Freundin beim zweiten Kaffee, „und wenn, dann nur, wenn Papa sich die Zeit stiehlt. Dann ist aber Stress vorprogrammiert“. Da ist die junge Familie kein Einzelfall: Eine Studie der AOK Deutschland zur Familie 2014 zeigt, dass sich das Leben der Eltern im Allgemeinen entspannt und es ihnen deutlich besser geht, als noch im Jahr 2010. Doch ein Problem besteht heute mehr denn je: Eltern leiden unter Zeitknappheit. Fast 50 % der Eltern klagen über starken oder sehr starken Zeitstress. Das wirkt sich natürlich auch auf die Seele aus und in weiterer Folge auf das Befinden der Kleinen: „Klar wäre mehr Freizeit im Alltag schön, doch irgendwie wird die Arbeit nicht weniger“, meint meine gute Freundin gelassen dazu.

Eine Tolle Möglichkeit dagegen zu wirken, bietet der gemeinsame Familienurlaub, wenn er auch kein Allheilmittel gegen Stress ist. Aber ein paar hilfreiche Tipps helfen genauso im Urlaub wie im Alltag:

 

Auf die eigene Gesundheit achten, Auszeit nehmen

Wer kennt das nicht: In der Arbeit oder Schule geht es drunter und drüber, zu Hause will das Familienleben gepflegt werden und am Wochenende wartet der nächste Verwandtschafts-Besuch. Da bleibt einem keine Zeit zur Entspannung und Ruhe. Urlaub ist wie Auszeit. Man ist nicht so einfach erreichbar und kann keinen anderen Termin wahrnehmen. Auch das Mobiltelefon während des Urlaubs mal länger ausschalten, wirkt Wunder!

 

Gemeinsame Zeit mit der Familie verbringen

Gemeinsame Aktivitäten draußen in der freien Natur gehören zu den schönsten Familienmomenten. Bewegung ist gesund für Alt und Jung. Gemeinsam die Natur entdecken und Bewegungserfahrung sammeln verstärkt nicht nur das Familienerlebnis, sondern erweitert den Horizont und fördert die Entwicklung. Die gemeinsamen Erlebnisse sind das, was am längsten in Erinnerung bleibt.

 

Bewusste Zeit mit der Familie

Wann hat man als Elternteil sonst schon die Möglichkeit, so viel Zeit als Familie zu verbringen. Urlaub schafft endlich mal den Freiraum, jeden Tag gemeinsam Mittag oder Abend zu essen und zusammen aktiv zu sein. Sich bewusst aufeinander einlassen und vollkommen auf den Urlaub, auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren, schafft Raum für viele gemeinsame Gespräche.  

 

Gemeinsames Erleben ist voneinander lernen

Die Zeit intensiv miteinander zu teilen ist das, was wirklich zählt. Hier kommt es viel mehr auf die Qualität der Erlebnisse, als auf deren Quantität an. Kinder lernen von ihren Eltern ganz einfach bei gemeinsamen Bewegungsaufgaben und Herausforderungen, wie zum Beispiel beim Erkunden des Berges beim Almwandern oder erforschen des Flusses beim Familienrafting.

 

Ein organisierter Ablauf reduziert Stress

Gerade im Familienleben fördern feste Regeln und Rituale die Gesundheit der Kinder. Ein organisierter und festgelegter Ablauf mit vielen unterschiedlichen Aktivitäten ermöglicht das auch im Urlaub. Fragen wie: „Was machen wir heute“ oder „Was können wir tun?“ erübrigen sich. So kommt nie Langeweile auf und die Vorfreude auf die nächste Aktivität schafft Motivation für alle.

 

Einfach Spaß haben

Einfach gelassen in den Urlaub gehen und den Mut zur Kompromissbereitschaft zeigen: So kann man sich meist viel mehr aus dem Urlaub und der gemeinsamen Zeit holen. Für wahre Problemfälle gibt es immer Unterstützung vom Reiseveranstalter. Das schafft Sicherheit und man kann sorglos in das gemeinsame Abenteuer starten.

Bestens informiert!
Tragt euch für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter seid ihr immer auf dem neuesten Stand!