Die passenden Wanderschuhe für Kinder

Bergschuh, Multifunktionsschuh oder beides? Entscheidungshilfe ist gerfragt!

Viele von euch haben im Sommer bestimmt schon die Wanderschuhe ausgepackt, sind im Urlaub gewandert oder können es kaum erwarten jetzt im Frühherbst die Berge zu Fuß zu erklimmen. Wandern ist wunderschön, befreiend und tut einfach gut. Jedoch nur dann, wenn nichts zwickt, brennt, schürft, schmerzt... Das passiert nämlich dann, wenn das Schuhwerk, egal ob bei Groß oder Klein, einfach nicht richtig sitzt. Sei es weil schlichtweg der falsche Schuh für die jeweilige Wanderung gewählt wurde oder weil die Schuhe ganz einfach schon veraltet sind. Wir wollen euch deshalb ein paar wichtige Tipps geben, die euch vor einem schmerzfreien Wandererlebnis mit Sicherheit bewahren und eure Kids mit Freude den Berg hoch und auch wieder runterwandern lassen.

Blick auf Männerwanderschuhe.

1. Welcher Schuhtyp?

Von Multifunktionsschuh bis klassischem Bergstiefel.

Berg- bzw. Wanderschuhe werden in Multifunktionsschuhe, leichte Wanderstiefel, klassische Wanderstiefel und solide Trekkingstiefel unterteilt. Im Vergleich zu Multifunktionsschuhen bieten Wanderstiefel mehr Halt, Stützkraft und Schutz vor Feuchtigkeit. Bei unseren Euroaktiv Wanderreisen reichen leichte Multifunktionsschuhe oder leichte Wanderstiefel vollkommen aus. Seid ihr jedoch auf steinigerem Untergrund oder auf anspruchsvollen Wanderwegen unterwegs, lohnt es sich, egal ob für Eltern oder Kinder, sich einen klassischen Wanderstiefel oder Trekkingstiefel zuzulegen. Egal für welches Modell ihr euch entscheidet, im nächsten Punkt geben wir euch Tipps, auf was ihr bei eurem und dem Schuhwerk für eure Kleinen unbedingt achten solltet.

2. Welche Anforderungen muss ein guter Wanderschuh erfüllen?

Auf Größe, Passform & Material kommt es an.
Blick auf Damenwanderschuhe.

Am wichtigsten, das steht außer Frage, ist die Sicherheit die euch ein Wanderschuh geben muss. Das bedeutet zu allererst, dass der Schuh perfekt sitzt und einem den nötigen Halt, egal ob auf flachem oder steilem Gelände, gibt. So könnt ihr ein mögliches Umknicken vermeiden. Dafür sorgt die richtige Größe, ideale Passform und natürlich auch das jeweilige Material. Ein stabiles, robustes Material aus Leder oder Gore-tex gibt nicht nur von innen Halt, sondern schützt den Fuß auch vor Außeneinwirkung von Felststücken, Steinen oder beispielsweise Ästen. Nichts unangenehmer, als wenn man beim Wandern an etwas stößt. Gerade für die Kleinen, für die eine Wanderung auch mal eine große Herausforderung sein kann, sollte man besonders darauf achten. Denn wenn jedes kleine Kieselsteinchen am Schuh spürbar ist, macht so eine Wanderung einfach keinen Spaß.

Moderne Wanderschuhe in schwarz, blau und rot.

Für stabilen Halt sorgt auch die richtige Schnürung. Eigentlich ist so gut wie jeder Wanderschuh zu Schnüren. Euer idealer Wanderschuh sollte unten Ösen bzw. Schlaufen und in Höhe des Knochels offene Häkchen haben. Außerdem solltet ihr darauf achten, dass ihr die Schnürsenkel am Schuh gut verstecken könnt, damit ihr beim Wandern nicht versehentlich über sie stolpert. Es sollte zwar fest, aber nicht zu fest geschnürt werden, um Blasen, Einschneiden oder sogar Abschürfungen zu vermeiden.

Anschließend werfen wir einen Blick auf die Sohle. Diese muss unbedingt rutschfest sein. Da ihr beim Wandern oft unterschiedlichen und vor allem wechselnden Bodenbeschaffenheiten ausgesetzt seid. Für Rutschfestigkeit sorgt eine qualititivhochwertige Gummiprofilsohle, die euch schützt und noch dazu sehr lange haltbar ist.

3. Was müsst ihr beim Kauf eurer Wanderschuhe beachten?

Expertenberatung im Fachgeschäft ist gefragt.

Jetzt geht’s an die Auswahl und den Kauf an sich. Dabei kann euch eine kleine Checklist mit den angeführten Infos unter Punkt 2. helfen, damit ihr nichts vergesst. Wichtig ist auf die Qualität zu achten. Das ist zwar eventuell eine höhere Investion, aber ihr investiert damit in eure Fuß- und Beingesundheit und geht sicher, dass ihr euch über ein wunderschöne Wandertour freuen könnt. Eine weitere Kaufentscheidung ist natürlich auch eure Routenwahl. Wandert ihr eher auf flachem oder steilem Gelände oder beidem? Wenn ihr es gemütlich angeht, reichen wie ganz oben schon erwähnt, leichte halbhohe Wanderstiefel aus. Seid ihr in unterschiedlichem Gelände unterwegs, braucht ihr etwas solideres bzw. unterschiedliches Schuhwerk.

Aber keine Sorge, ihr findet sicher die richtigen Schuhel. Wenn ihr euch in einem Fachgeschäft beraten lässt und euch Zeit für die Auswahl nehmt, kann nichts schief gehen. Nehmt auch gerne eure vielleicht schon vorhandenen Wanderschuhe mit und lasst sie vom Experten checken. Manche Schuhe haben beriets ausgedient und geben keinen Halt mehr. Aber vielleicht ist der bereits eingegangene Wanderschuh noch komplett tauglich und muss gar nicht ausgetauscht werden. Denn worauf ihr auf keinen Fall vergessen dürft, ist die Bequemlichkeit und die könnt nur ihr und eure Kinder beurteilen! Expertenmeinung hin oder her. ;-)

Allgemeine Wandertipps

Ihr wollt noch mehr Infos zum Wandern mit der ganzen Familie? Dann lest gerne unseren Artikel Tipps zum Wandern mit Kindern. Hier erfährt ihr alles rund um die Themen Vorbereitung eures Wanderurlaubs, die richtige Routen- und Unterkunftwahl sowie vieles wichtige mehr, für ein unvergessliches Wandererlebnis!

Wandern in Bad Ischl

Die schönsten Wanderreisen für Familien

Unterwegs in Österreich, Deutschland & Italien
Lebhaft
Österreich

Salzkammergut Flüsse & Seen

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(2)
Bad Ischl, Bad Aussee, Hallstatt … Wovon ist die Rede? Natürlich vom Salzkammergut. Entlang der klaren Flüsse und blaugrünen Seen erlebt ihr die Region mit all ihren Sinnen und Schätzen. Herrliche Naturlandschaften, geschichtsträchtige Kulissen und malerische Ortschaften säumen das Wanderparadies. Gut gelaunt erkunden große und kleine Wanderer die Schönheit der Natur. Zahlreiche Aktivitäten abseits der Wanderwege bieten die Möglichkeit, sowohl den Kids als auch Mama und Papa eine Auszeit zu gönnen. Sei es beim Badevergnügen im See, bei einer Schifffahrt über die blauen Schönheiten oder beim Besuch namhafter Sehenswürdigkeiten. Die Erholung kommt bei dieser Wanderreise nie zu kurz! Details zum Wanderurlaub im Salzkammergut Gestartet wird der Urlaub im Herzen des Salzkammergutes – in der traumhaften Kaiserstadt Bad Ischl. Nach der gemütlichen Anreise marschiert ihr an Tag zwei auf den Siriuskogel, einen traumhaften Aussichtsberg. Aber das ist noch lange nicht alles: Noch mehr Vergnügen erleben Groß und Klein in der Salzkammergut-Therme, die zum Toben und Entspannen einlädt. Ausgeschlafen geht es an Tag drei gemütlich mit der Bahn nach Bad Aussee. Die Wanderung zum Altausseer See lässt Glücksgefühle aufkommen. Für die Erholung zwischendurch sorgen zahlreiche Badeplätze, die das Ufer säumen. Ein Sprung in den traumhaften See und eine wohlverdiente Jause zaubern den Kindern ein Lächeln ins Gesicht. Auf den Spuren des Salzes wandert ihr dem pittoresken Hallstatt entgegen. Die Salzbergbahn, das Salzbergwerk und die Ortschaft selbst geben Einblicke in die Geschichte. Die Füße der kleinen Wanderer brauchen eine Pause? Genießt bei Kuchen und Kaffee den unglaublichen Charme von Hallstatt, bevor es in der letzten Etappe zurück nach Bad Ischl geht. Die Highlights der Wanderreise für Familien auf einen Blick Siriuskogel/Bad Ischl: Mithilfe von 15 erlebnisreichen Stationen wird der Aufstieg auf den Siriuskogel für die kleinen Wanderer leicht gemacht. Das Abenteuer ist noch lange nicht vorbei! Während Mama und Papa entspannen, warten der Streichelzoo, der Erlebnisspielplatz und der Aussichtsturm auf die kleinen Gipfelstürmer. Skywalk/Hallstatt: Mit der Salzbergbahn hoch hinaus, so lautet das Motto in Hallstatt. Oben angelangt, genießt ihr mit der ganzen Familie den „Welterbe-Blick“. Schwindelfrei? Auf der 360 Meter hohen, freischwebenden Aussichtsplattform wartet ein atemberaubender und unvergesslicher Ausblick! Wissenswertes zur Tour Unterhaltung und Spaß stehen beim Wanderurlaub im Mittelpunkt. Die kleinen Gäste sollten unbedingt Grundkondition und Wandererfahrung mitbringen. Das Mindestalter beträgt sechs Jahre. Familienwandern ist eure Leidenschaft? Mit der Euroaktiv-Wanderreise genießt ihr einen unvergesslichen Urlaub für Groß und Klein. Unter Aktivurlaub für Familien in Österreich findet ihr allle Infos und viele weitere Tourentipps für euren Familienurlaub!
Lebhaft
Deutschland

Siebengebirge

6 Tage | Individuelle Einzeltour
Unberührte Wanderpfade, unbekannte Berge und mittelalterliche Burgen und Schlösser abseits vom Massentourismus: All das erwartet Groß und Klein im Siebengebirge. Urlaub machen, wo Drachen zu Hause sind, so lautet das Motto dieser Familien-Wanderreise. Im mystischen Wanderurlaub seid ihr mit den feuerspeienden Riesen auf Du und Du. Von Königswinter aus erkundet ihr den Naturpark des Siebengebirges, die Stadt Bonn und unternehmt abenteuerliche Tagesausflüge. Wenn die Beinchen der kleinen Bergsteiger langsam müde werden, gibt es zahlreiche Aktivitäten, die für Abwechslung sorgen. Eine Schifffahrt auf dem Rhein, ein Besuch im Reptilienzoo oder eine Fahrt mit der Drachenfelsbahn versprechen die Extraportion Abenteuer. Details zum Wanderurlaub im Siebengebirge Ausgangspunkt für eure täglichen Ausflüge ist Königswinter/Bonn. Nach der gemütlichen Ankunft startet ihr bereits am nächsten Tag die abenteuerliche Rundwanderung um den Drachenfels. Der Aufstieg zur Nibelungenhalle lässt die Spannung mit jedem Schritt steigen. Sagt dem Drachen Hallo, der sein Zuhause in der Drachenhöhle hat, und erlebt eine einzigartige Begegnung. Wenn die Kids nicht ganz so mutig sind, kürzt den Weg einfach ab und wandert direkt zum Drachenfels. Schiff ahoi! Bei einer Schifffahrt auf dem Rhein steht das Vergnügen an erster Stelle. In Bonn angekommen könnt ihr die gemeinsame Zeit mit den Liebsten so richtig genießen. Sei es bei einem gemütlichen Stadtspaziergang, bei einem Museumsbesuch oder einem Picknick im Park. Kultur-Tipp: Entdeckt bei einer Stadt-Rallye die schönsten Platzerl Bonns und erfahrt zugleich viel über die ehemalige deutsche Hauptstadt. Highlights der Familien-Wandertour Besuch im SEA LIFE: Wanderpause gefällig? Absolutes Highlight ist der Besuch im SEA LIFE Königswinter. Beim Spaziergang durch den 360-Grad-Glastunnel trennt euch nur eine dicke Glasscheibe von den wunderschönen Wassertieren. Mehr als 2.000 Tiere erwarten euch in 36 Aquarien und Becken. Geht auf Entdeckungstour und erspäht Rochen, große Haie und viele mehr! Rundwanderung Siebengebirge: Mit Feuersalamander und Wanderfalke erkundet ihr den Rundwanderweg im Siebengebirge. Das Besondere daran: Viele vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten sind in dieser Region noch beheimatet. Vielleicht habt ihr Glück, und entdeckt einen dieser besonderen Schätze! Wissenswertes zur Wanderreise Die lebhafte Wanderreise dauert acht Tage. Kleine und große Gipfelstürmer und Naturliebhaber dürfen sich freuen, denn Erlebnis und Abenteuer sind im Familien-Wanderurlaub inklusive. Darauf solltet ihr achten: Die Kids müssen das Mindestalter von sechs Jahren erreicht haben und es gewohnt sein, ein paar Stunden zu wandern. Dann kann es auch schon los gehen! Lust auf ein Abenteuer? Und das mit der ganzen Familie? Dann ist die Euroaktiv-Wanderreise genau das Richtige für dich und deine Liebsten!
Lebhaft
Italien

Südtirol

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(1)
Viel Sonnenschein, Wanderungen vorbei an duftenden Apfelwiesen und Weinreben und herrliche Ausblicke auf die hohen Gipfeln der Ötztaler und Ortler Alpen: In Südtirol scheint an mehr als 300 Tagen im Jahr die Sonne. Doch nicht nur die imposanten Ausblicke auf den größten Naturpark Südtirols, sondern auch die vielen charakteristischen Waalwege machen die Wanderreise in Südtirol zu einer wunderbaren Familientour. Waalwege, so heißen die beliebten Familienwanderwege, die ohne große Steigung die Rinnsale begleiten, die früher der Bewässerung der Felder Südtirols dienten und teilweise sogar heute noch dienen. Ein Riesenspaß für Kinder, denn die Bewässerungskanäle und tollen Wasserläufe begleiten euch rauschend und gurgelnd und machen jede Wanderung zum lustigen Wasserspiel. Doch auch abseits der schattigen Wege warten viele kleine Abenteuer auf euch: Klettersteige, Badeseen, Erlebniswege und spannende Museumsbesuche. Die Wanderreise Südtirol für Familien - ein lustiger Wanderurlaub für alle Schuhgrößen.
Gemütlich
Deutschland

Bayern

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Das südlichste Bundesland von Deutschland zeigt sich im Sommer wie aus dem Bilderbuch. Prächtige Berggipfel, tiefblau glitzernde Seen, moosgrüne Wälder und bunt blühende Almwiesen mit grasenden Kühen darauf. Klingt zu schön um wahr zu sein? Ist es aber nicht! Packe deine Familie ein und wandere durch das idyllische Bayern. Einen schöneren Sommerurlaub gibt es nicht, versprochen! Details zur Wandereise mit der Familie in Bayern Spiegelglattes Wasser, darauf bunte Segelboote und das alles eingesäumt in eine kontrastreiche Berglandschaft. Herrlich zeigt sich der Tegernsee im wunderschönen Bayern. Ein perfekter Ausgangspunkt für die siebentägige Wanderreise bis zum Wendelstein. Auf abwechslungsreichen Höhenwegen zu urigen Hütten mit köstlichen Gerichten führen die Streckenabschnitte. Und für die Kids gibt’s jeden Tag eine garantierte Abkühlung in den umliegenden Seen. Die Highlights der Wanderreise auf einen Blick: Rund um den Wendelstein: Am vorletzten Tag wird der bekannte deutsche Berg, der Wendelstein, erwandert. Über die Kapelle geht es hoch zum Gipfel mit einem Wetterobservatorium und weiter am Rundwanderweg. Ziel ist die Wendelsteinhöhle mit ihren unterirdischen Gängen. Ein Erlebnis für Groß und Klein! Urige Almhütten und deftige Speisen: Was sind die Highlights auf jeder Wanderung? Richtig, die Hütten und Restaurants! Und die gibt’s in Bayern wie Sand am Meer. Köstlich duftende Kasspatzn, Brot mit Obazda und ein lecker Scheiterhaufen mit viel Zimt und Rosinen! Da leuchten die Kinderaugen! Wissenswertes zum Wandern mit der Familie in Bayern An sieben Tagen einmal durch Bayern. Vom Tegernsee geht es zum Riederstein, Bad Wiessee, Schliersee sowie zum Spitzingsee. Per Bus gelangst du mit deiner Familie an Tag fünf nach Schliersee und schließlich zum Etappenziel Bayrischzell. Durchschnittlich beträgt die Wanderdauer drei bis viereinhalb Stunden und erfordert eine gute Grundkondition sowohl von den Erwachsenen als auch von den Kids. Falls es einmal zu anstrengend werden sollte, können viele Etappen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln abgekürzt werden. Du warst schon immer ein Fan von Bayern? Dann hast du jetzt die Möglichkeit, deinen Sommerurlaub gemeinsam mit deinen Liebsten zu verbringen! Überzeuge dich von der Herzlichkeit und Gemütlichkeit der Bayern!
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter seid ihr immer auf dem neuesten Stand!