Der Prater in Wien
Familie am Ufer der Donau
Das obere Belvedere in Wien

Donau-Radweg Linz - Wien

Grottenbahn, Keltendorf und Riesenrad.

Herrlich mildes Klima, vielfältige Landschaften entlang des Donauufers und Weingärten, soweit das Auge reicht. Unsere Radreise am Donau-Radweg von Linz nach Wien ist ein buntes Abenteuer für die ganze Familie. Es gibt so viel zu erleben, dass es in einer einzigen Radwoche fast gar nicht Platz findet: Ihr reist im Keltendorf ins Jahr 700 v. Christus, besucht feuerspeiende Drachen, Hexen und Zwerge in der Grottenbahn und schwebt im Riesenrad über die Dächer Wiens. Die herrlich einfachen Radetappen sind besonders gut für Familien geeignet. Und wenn euch beim Radfahren an strahlenden Sommertagen zu heiß werden sollte, könnt ihr euch in einem der vielen Erlebnisbäder abkühlen: Aqua Parks, Badeseen und Freibäder gibt’s entlang der Strecke zur Genüge.

Gemütlich
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Kein Mindestalter
  • Ca. 190 Radkilometer

Reiseverlauf

Die Hauptstadt Oberösterreichs heißt euch willkommen. Spaziert vergnügt durch die tolle Altstadt, schaut den Tieren im Linzer Zoo zu oder besucht eines der spannenden Museen. Zum Beispiel das Ars Electronica Center, das „Museum für die Zukunft“! Hier könnt ihr experimentieren, erforschen und ausprobieren. Die Leihräder (sofern gebucht) stehen im Hotel bereit.

Feuerspeiende Drachen, Zwerge und Hexen - in der Grottenbahn am Pöstlingberg gibt es sie noch! Einen Besuch dorthin solltet ihr unbedingt einplanen bevor es mit eurer Radreise los geht. Ihr radelt gemütlich aus der Stadt immer entlang der Donau. Vorbei am Naherholungsgebiet Pleschinger See mit Kinderspielplätzen und Badeplatz werden die Häuser immer weniger, dafür die Natur immer mehr. Der Ausee wäre eine gute Möglichkeit für eine Pause, denn der Aqua Park mit Rutschen, Klettertürmen und glitschigen Laufflächen macht Heidenspaß. Ein wenig abseits des Flusslaufes der Donau radelt ihr weiter bis nach Enns.

ca. 25 km

Hier in der ältesten Stadt Österreichs könnt ihr den Römer Rundweg besuchen, Badespaß im Erlebnisbad mit 65 Meter Rutsche haben oder durch den Schlosspark spazieren. Dann geht es zurück zum Donauufer und wieder am herrlich flachen Donau-Radweg weiter durch die idyllische Landschaft des Machlandes. Am Weg nach Grein wartet auch schon das nächste Highlight auf euch: das Freilichtmuseum Keltendorf in Mitterkirchen. Bei einem Rundgang durchs Keltendorf erlebt ihr die Urgeschichte Österreichs hautnah.    

ca. 40 km

Als „Perle des Strudengaus“ wurde Grein seit jeher genannt. Es galt als letzte sichere Anlegemöglichkeit für Schiffe vor den gefährlichen Struden (= Strudeln) des Strudengaus. Ja oft wurden die Schiffe hier sogar entladen, bevor sie ihren Weg durch die Gefahrenstellen bewältigten. So wurde Grein auch zu der zauberhaften Stadt, die sie heute ist - und bietet Kletterhalle und Freibad. Das Donautal verengt sich ab nun auch wieder und zeigt so die faszinierenden Flecken des Strudengaus bis in euer Etappenziel Marbach.

ca. 30 km

Herrlich frühstücken und dann faulenzen im Nibelungenbad von Marbach: ein Radurlaub in Österreich kann so schön sein! Von Maria Taferl aus lässt sich die blaue Donau besonders gut bewundern. Ihr radelt heute nur wenige Kilometer bis ihr die Wachau erreicht. Allein der Name lässt Groß und Klein schon das Wasser im Munde zusammenlaufen! Denn so bunt die Umgebung der Wachau ist, so vielfältig sind auch die schmackhaften Naturprodukte der Region, wie Marillen und Äpfel. Die Wachau bietet leckere regionale Küche auf höchstem Niveau für die ganze Familie und zu vernünftigen Preisen!

ca. 20 km

Melk - das Tor zur Wachau! Ein Besuch des monumentalen Benediktinerstifts ist fast schon ein Muss. Dann geht eure Reise nach Lust und Laune weiter: Macht ihr heute vom Radfahren Pause und stattdessen eine vergnügliche Schifffahrt bis nach Krems oder steigt ihr schon früher, in Spitz oder Dürnstein, vom Schiff und radelt die letzten Kilometer? Oder ist es euch doch lieber, wieder auf dem Fahrrad die ganze Strecke nach Krems zurückzulegen? So oder so erwarten euch abwechslungsreiche Landschaften, lieblich angelegte Weingärten und weite Ebenen!

ca. 40 km

Bequem geht es die ersten Kilometer per Bahn bis nach Tulln, von wo aus nun eure letzte Radetappe bis nach Wien startet. Einfach überwältigend ist dann das Gefühl, wenn man die letzten Kilometer über die Donauinsel ans Ende der Reise, die Hauptstadt von Österreich, radelt. Und endlich ist es soweit: Ein Besuch des Wiener Praters mit Geisterbahn, Wachsfigurenkabinett und dem wohl berühmtesten Riesenrad der Welt wartet zum Abschluss auf die ganze Familie. Doch auch ein Bummel durch die Mariahilfer Straße, ein Besuch in einem der vielen Kaffeehäuser und etwas Zeit im Tiergarten Schönbrunn wäre fein. Wien an sich ist ein einziges, großes Highlight!

ca. 35 km

Heute müsst heißt es Abschied nehmen vom zauberhaften Wien, gerne könnt ihr noch ein paar Nächte verlängern!

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
06.04.2019 - 26.04.2019
28.09.2019 - 12.10.2019
Anreise täglich
Saison 2
27.04.2019 - 24.05.2019
07.09.2019 - 27.09.2019
Anreise täglich
Saison 3
25.05.2019 - 06.09.2019
Anreise täglich
Donau-Radweg Linz - Wien, 8 Tage, AT-DOALW-08X
Basispreis
Basispreis 12 - 14 Jahre
Basispreis 6 - 11 Jahre
Basispreis 0 - 5 Jahre
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension 7x (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)
Zuschlag Halbpension 7x Kinder 6-14 Jahre (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)
495,00
425,00
325,00
0,00
145,00
165,00
125,00
545,00
425,00
325,00
0,00
145,00
165,00
125,00
575,00
425,00
325,00
0,00
145,00
165,00
125,00

Kategorie: 3***- und 4****-Hotels

Kinderpreise gültig im Zimmer mit 2 Vollzahlenden. Kosten für Kinder unter 6 Jahren (z.B. Kinderbett) sind zahlbar vor Ort.

Saison 1
06.04.2019 - 26.04.2019
28.09.2019 - 12.10.2019
Saison 2
27.04.2019 - 24.05.2019
07.09.2019 - 27.09.2019
Saison 3
25.05.2019 - 06.09.2019
Linz
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Wien
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
65,00
94,00
65,00
94,00
65,00
94,00
65,00
94,00
65,00
94,00
65,00
94,00
Preis
21-Gang inkl. Leihradversicherung
7-Gang inkl. Leihradversicherung
Elektrorad inkl. Leihradversicherung
Kinderrad
Kindernachläufer
Kinderanhänger
Follow-Me inkl. Kinderrad
75,00
75,00
170,00
60,00
60,00
60,00
90,00

Unsere Leihräder

Leistungen & Infos

Enthalten

  • 7 Übernachtungen wie angeführt inkl. Frühstück
  • Bahnfahrt Krems – Tulln exkl. Rad
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer mit Streckenkarten, Streckenbeschreibung, u.v.m.
  • Service-Hotline

 

Optional

  • Bei Halbpension Abendessen (meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)
  • Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung
  • Eintritt Grottenbahn am Pöstlingberg, ca. EUR 15,- pro Familie
  • Eintritt Keltendorf Mitterkirchen, ca. EUR 19,- pro Familie
  • Schifffahrt nach Krems, ca. EUR 28,- pro Person

 

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz findet ihr hier!

  • Fluganreise nach Linz, München oder Wien.
  • Bahnanreise nach Linz und per Taxi in wenigen Minuten zum Hotel, EUR 6,- bis 10,- pro Fahrt, zahlbar vor Ort.
  • Parken: Hotelgarage ca. EUR 12,- pro Tag, bzw. Parkgarage in Linz, ca. EUR 17,- pro Tag, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort.
  • Rückreise per Bahn in ca. 1,5 Stunden, ca. EUR 22,- pro Person, zahlbar vor Ort.

 

  • Kein Mindestalter.
  • Voraussetzungen: Grundkondition und Radfahrkenntnisse. Eine Route ideal für Familien geeignet.
  • Entlang der Donau flach oder leicht bergab, fast durchgehend auf einem gut ausgebauten Radweg ohne motorisierten Verkehr. Nur ganz kurze Abschnitte verlaufen auf Nebenstraßen. Streckentechnisch ein Musterbeispiel für einen Radweg!

 

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Stefanie Wenger
"Ich stehe euch bei der Planung eures Aktiv-Urlaubes gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Stefanie Wenger, Kundenberatung

Das könnte dich auch interessieren

Bestens informiert!
Tragt euch für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter seid ihr immer auf dem neuesten Stand!