Die Euroaktiv-Familie wächst

Ein Blick hinter die Kulissen von Euroaktiv Familienurlaub

Obertrum am, 24.10.2019. Der neue Euroaktiv Katalog für die Saison 2020 erscheint in Kürze. Ein guter Zeitpunkt, um zurückzublicken und auf die Unternehmensentwicklung der letzten 3 Jahre einzugehen. Denn in diesem Zeitraum konnte Euroaktiv eine beachtliche Leistung hinlegen: Der Vertrieb wurde deutlich verstärkt und dadurch der Umsatz verdreifacht. Konsequentes Produktmanagement hat zur Entwicklung neuer Reisen geführt. Auch das Team wurde vergrößert und umfasst nun im Kern 3 Personen.

Erfreuliche Entwicklung: Umsatz verdreifacht.

Das zur Eurofun-Gruppe gehörende Unternehmen Euroaktiv Familienurlaub hat in den letzten 3 Jahren eine erfreuliche Entwicklung hingelegt. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2017 konnte der Unternehmensumsatz sogar verdreifacht werden. Dies ist neben der starken Team-Leistung auch der konsequenten Spezialisierung auf den Markt für Familienaktivurlaube zurückzuführen. Das stärkste Umsatzwachstum haben die Reisearten Multiaktivurlaub, Wanderreisen und Radreisen verzeichnet. Zusammen sie sie für über 90 % des Gesamtumsatzes von Euroaktiv verantwortlich.

Konsequentes Produktmanagement: Mehr Reisen für mehr Familien.

In den letzten drei Jahren wurden nicht nur die Buchungszahlen gesteigert, sondern auch im Produktmanagement hat sich viel getan. Neben dem Qualitätsmanagement von bestehenden Angeboten, wurden viel Zeit in die Entwicklung neuer Familienreisen investiert. Insgesamt hat Euroaktiv in der Saison 2020 ganze 38 Original-Reisen für aktive Familien im Angebot. Dem gegenüber standen ihm Jahr 2017 nur 21 Reisen, also 17 Reisen weniger. Die neuen Reisen fallen, genauso wie das Umsatzwachstum, in die Reisekategorien Multiaktivurlaub, Wanderreisen und Radreisen. Bei den Destinationen sind Österreich, Deutschland und Italien jedes Jahr gewachsen. Die beliebteste Region bei Euroaktiv war im Jahr 2019 Südtirol.

Ein starkes Team: Mitarbeiterstand verdreifacht.

Auch das Team von Euroaktiv hat sich in den letzten drei Jahren verdreifacht. Michael Kröll ist in seiner Rolle als Geschäftsleiter auch für Produktmanagement, sowie Vertrieb & Marketing verantwortlich. Stefanie Wenger ist seit 2017 bei Euroaktiv und kümmert sich vorrangig um Buchungen und Reiseunterlagen-Erstellung, besonders für Deutschland, Italien und Inselurlaube. Außerdem ist sie für das Webseiten-Management von Euroaktiv zuständig. Angelika Spindler hat im April 2019 vom Bereich Rad- & Schiff (in der Eurofun-Gruppe) zu Euroaktiv gewechselt. Sie ist für Buchungen und Reiseunterlagen, vorwiegend für Familienurlaube in Österreich, zuständig. Zusätzlich wird das Euroaktiv-Kernteam von vielen Spezialisten aus der Eurofun-Gruppe unterstützt.

Presseaussendung-10-Euroaktiv-Familie-wachst.pdf

pdf | 215 KB
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter seid ihr immer auf dem neuesten Stand!