Familienurlaub mit Pferden entspannt und entwickelt soziale Fähigkeiten

Obertrum am See, 03.05.2017. Ob klassischer Reiturlaub, Reisen mit dem Planwagen oder unterwegs mit dem Zigeunerwagen – ein Familienurlaub mit Pferden ist etwas Besonderes. Ein Urlaub im Pferdewagen sollte dabei nicht mit einem Reiturlaub verwechselt werden. Die Unterschiede zwischen Planwagen und Zigeunerwagen hingegen liegen vor allem in Größe und in der Art der Übernachtung. Bei manchen Touren empfehlen sich Vorkenntnisse mit Pferden, meistens reicht aber Neugierde und etwas Mut aus. Euroaktiv bietet insgesamt vier, jeweils in der Schweiz und in Frankreich stattfindende, speziell für Familien entwickelte Urlaube im Pferdewagen und Zigeunerwagen an.

Urlaub mit Pferdewagen für Familien

Diese Art des Aktivurlaubs eignet sich besonders für Familien die gerne aktiv Zeit miteinander verbringen wollen. Durch die gemeinsamen Erlebnisse, die Interaktion mit dem Pferd, bis hin zu kleineren Herausforderungen finden Familien den Weg zueinander. Typischerweise haben in einem Pferdewagen, je nach Größe, maximal vier Erwachsende oder drei Erwachsene und zwei Kinder gut Platz - jeweils inklusive Gepäck. Genächtigt wird auf Bauernhöfen, je nach Unterkunt im Stroh oder in einfachen Zimmern. Ein Urlaub im Pferdewagen, sollte dabei nicht mit einem Reiturlaub verwechselt werden. Bei einem Reiturlaub lernt man als Anfänger das tatsächliche Reiten im Sattel eines Pferdes, oder ist mit Gleichgesinnten entlang eines Reittreks auf den Pferden unterwegs. Dafür stehen meist Guides zur Verfügung. Beim Pferdewagen befindet man sich im Wagen vor dem die Pferde gespannt sind und ist dabei nach einer ausführlichen Einschulung selbstständig und ohne Guide unterwegs.

 

Wo liegen die Unterschiede: Planwagen oder Zigeunerwagen?

Beim Planwagen übernachten Familien in einem Hotel, in einem Gasthof oder im Stroh. Der Zigeunerwagen ist komplett zum Schlafen und Kochen ausgerüstet. An den Etappenorten sind für das Pferd Futter und ein Platz im Stall bzw. in einer Pferdebox reserviert. Auch für den Pferdewagen ist jeweils ein Abstellplatz für die Übernachtung vorgesehen.

Um herauszufinden welcher Wagen-Typ für eine Familie am besten geeignet ist, kann man den Planwagen mit einem Urlaub mit Mietauto und Hotel vergleichen, der Zigeunerwagen erinnert dann schon eher an einen Urlaub ihm Wohnmobil. Egal für welchen Wagen-Typ man sich entscheidet, für die Pflege, die Fütterung und auch das Ausmisten müssen sich die Reiseteilnehmer selbst kümmern. Diese Tatsache ist für Pferdeurlauber ganz normal, es soll sogar den Charakter stärken. Ob es einem zusagt oder nicht: es gehört einfach dazu - und dessen sollen sich alle angehenden Pferdeurlauber bewusst sein.

 

Die Voraussetzungen für einen Urlaub mit Pferden

Flair im Umgang mit Tieren und etwas Geschicklichkeit sind bei manchen Touren von Vorteil. Die Distanzen von Etappe zu Etappe sind bei den Touren unterschiedlich. Daher empfiehlt sich eine gute Grundkondition der Teilnehmer. Informationen über die Voraussetzungen und die Intensität der Touren sind bei Euroaktiv bei jedem Urlaubsangebot genau angegeben. Im Zweifel können Interessierte auch direkt mit Euroaktiv in Kontakt treten. Die Instruktion in die Handhabung des Pferdes und Wagens erfolgt bei jedem Urlaub vor Ort, ausführlich und verständlich. Die Pferde sind an den Umgang mit Menschen gewohnt. Um ein Pferd erfolgreich führen zu können sind neben den Grundkenntnissen und persönlichem Interesse an Tieren auch etwas Mut und Disziplin Voraussetzung. Eigenschaften die sich bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen positiv auf soziale Fähigkeiten und Charakter auswirken können.

 

presseaussendung-euroaktiv-urlaube-mit-pferden-04-2017.pdf

pdf | 245 KB
Bestens informiert!
Tragt euch für unseren Newsletter ein
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter seid ihr immer auf dem neuesten Stand!